14. Treffen

Planetare Gesundheit – Grundlagen und Beispiele für die Praxis in der Jugendarbeit

14. Netzwerktreffen

Hitzewellen, Artensterben, Nahrungsmittelknappheit. All dies sind Beispiele, welche die Zusammenhänge zwischen Umwelt, Gesundheit und Chancengleichheit verdeutlichen und welche in dem Konzept der Planetaren Gesundheit zusammengefasst werden können. Der Ansatz der Planetaren Gesundheit bietet zugleich auch vielfältige Lösungsansätze, um den Herausforderungen auf einem sich verändernden Planeten  auf allen Ebenen – von lokal bis global – zu begegnen.
In der zweistündigen Veranstaltung gab Dr. Karin Geffert zunächst einen Input zu dem theoretischen Hintergrund und internationalen Praxisbeispielen und anschließend wurden gemeinsam mit den Teilnehmer_innen Handlungsmöglichkeiten und -optionen für die Praxis der außerschulischen Jugendarbeit diskutiert.