Termine

2021
Apr.

Grundlagen und Dynamiken zu sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen

14. Apr. 2021 - 14. Apr. 2021

Wer sind die Personen, die Kinder sexuell missbrauchen? Wie gelingt es ihnen, unbemerkt zu bleiben und die Kinder zum Schweigen zu bringen? Wer ist betroffen von sexualisierter Gewalt? Welche Dynamik bewirkt diese Gewalt in Familien und im Umfeld? Und was bedeutet dieses Wissen für die Intervention? Diesen Fragen wollen wir in der Fortbildung nachgehen.

Wo:

Online

Spieglein, Spieglein — Selbstbewusstsein von Mädchen* stärken und Essproblemen vorbeugen

15. Apr. 2021 - 05. Apr. 2021

Ziele:

  • Mädchenspezifische Gesundheitsförderung
  • Thematisierung von Körpernormen und Schönheitsidealen
  • Essprobleme von Mädchen* erkennen und vorbeugen helfen
  • Kompetenzen für den Umgang mit Essproblemen stärken

Anmeldung hier

Wo:

Online

online

Lebenskompetenzen stärken – Methoden für Kinder und Jugendliche (11-14 Jahre)

20. Apr. 2021 - 05. Okt. 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen aus Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeitenWerden Kinder und Jugendliche in ihren Lebenskompetenzen gestärkt, können gleichzeitig mögliche Risikofaktoren verringert werden, die eine spätere Abhängigkeitserkrankung begünstigen können. Die Förderung von Lebenskompetenzen sollte so früh wie möglich beginnen - am besten von Kindesalter an - und auch während der Pubertät fortgesetzt werden.

Dieses Vertiefungseminar setzt Basiswissen zum Thema Sucht voraus und stellt Methoden vor, wie die Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 11- 14 Jahren gestärkt werden können. Bewährte Übungen und Spiele werden präsentiert und gemeinsam in der Gruppe reflektiert. Die Umsetzung im praktischen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht im Vordergrund.

  • Di., 20. April 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr und Di., 5. Oktober 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr
  • Anmeldung hier

 

Wo:

Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030 Wien

 

Tipp

Psychische Belastungen von jungen Leuten: Was hilft wie?

22. Apr. 2021 - 22. Apr. 2021

Psychische Belastungen von jungen Leuten: Was hilft wie?Der Input beschäftigt sich einerseits damit, welche Herausforderungen Jugendliche aktuell am meisten beschäftigen und welche Rolle dabei die digitale Welt spielt.

Zur Vorbereitung empfohlene Filmbeiträge: Marlene Koppendorfer, Kurosch Yazdi, Wulf Schiefenhövel und Franz Resch / YouTube Netzwerk Welt der Kinder

  • Mo, 22. März 2021, 15:00 — 18:00 Uhr

  • Anmeldung hier

Wo:

Online

online
Mai

In der Regel gute Tage – Gesundheitskompetenter Umgang mit Menstruation und Zyklus in der Arbeit mit Jugendlichen,

03. Mai 2021 - 03. Mai 2021

03. Mai, 15.00 - 17.00

Ziele:

  • Mädchen* einen positiven und selbstbestimmten Zugang zu ihrem Körper und körperlichen Vorgängen vermitteln
  • Zyklus und Menstruation als Fähigkeit und Mädchen* als Akteurinnen ihrer eigenen Gesundheit wahrnehmen
  • Mädchen* in ihrer Gesundheitskompetenz im Umgang mit Zyklus und Menstruation stärken, selbstbestimmten Umgang mit Beschwerden fördern
  • Das Menstruationstabu brechen und Gespräche möglich machen
  • Körperlichkeit von Mädchen* und Frauen* in den Mittelpunkt stellen und dadurch Rahmenbedingungen verbessern
  • Die öffentliche Sichtbarkeit für gesellschaftliche Diskurse rund um Zyklus und Menstruation erhöhen

Anmeldung hier

Wo:

Online

online

Selbstverletzungen im Kindes- und Jugendalter

05. Mai 2021 - 05. Mai 2021

Im Seminar werden aktuelle bindungs- und mentalisierungsbasierte Verständnismodelle und neurobiologische Grundlagen zum Verständnis von selbstverletzenden Verhalten dargestellt. Zudem werden anhand von videodokumentierten Behandlungen konkrete Ansätze für die Arbeit mit betroffenen Kindern und Jugendlichen und unterstützende Zugänge im familiären und pädagogischen Bereich vermittelt.

  • Mi., 05. Mai 2021, 09 - 17 Uhr (8 UE)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

Tipp

20. Steirisches Vernetzungstreffen Essprobleme

05. Mai 2021 - 05. Mai 2021

Mag.a Nina Baumgartner stellt uns das Konzept des Tageszentrums LeLi für Männer* und Frauen* mit Essstörungen vor.
Im zweiten Teil des Treffens wird es einen moderierten Austausch und Raum für Vernetzung geben.

  • 05. Mai 21, 10 - 12 Uhr
  • Anmeldng hier
Wo:

Online

online

Pandemic fatique – Facing a new mental health challenge. What has to be done?

06. Mai 2021 - 06. Mai 2021

Wie man mit der Herausforderung „Pandemic fatique“ umgehen kann und welche (psychologischen) Lösungsansätze es gibt, wird Dr. Hans Kluge, WHO-Regionaldirektor für Europa, in seinem Vortrag „Pandemic fatique – Facing a new mental health challenge. What has to be done?“ im Rahmen der neuen Vortragsreihe „Psychologie aktuell“ des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP) berichten.

  • 6. Mai 2021, von 16 bis 17 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

„Warum tust du das? Warum bist du so?“

11. Mai 2021 - 11. Mai 2021

Was Identitätsbedürfnisse mit dem Verhalten zu tun haben. Workshop.

Im Rahmen dieses Workshops wird anhand des Modells der Identitätsbedürfnisse (nach Vern Redekop) aufgezeigt, welchen Einfluss die Erfüllung bzw. Verletzung dieser Bedürfnisse auf unsere Gefühlswelt und somit auf unser Verhalten haben. Es dient damit auch als Grundlage dafür, die Entstehung von Aggression, Gewalt und Konflikten zu erklären. In einer praktischen Übung wenden die Teilnehmer_innen das Modell an.
Allein die Kenntnis, wie und warum Gewalt und Aggression entstehen, führt jedoch noch nicht unbedingt zur Beendigung derselben – dann wird es möglicherweise notwendig, sich zur Wehr zu setzen. Die TN_innen beschäftigen sich mit den Fragen, welche Formen des “sich-Wehrens” es gibt, welche empfehlenswert oder von welchen abzuraten ist.

  • 11.05.2021, 10.00 – 14.00 Uhr
  • Referentinnen: Mag.a Heidi Bassin und Mag.a Elisabeth Zurl-Zotter, Friedensbüro Graz
  • Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Gesundheitskompetente Offene Jugendarbeit

19. Mai 2021 - 19. Mai 2021

bOJA zeichnet Jugendzentren und Einrichtungen der mobilen Jugendarbeit zu gesundheitskompetenten Organisationen aus. Der Informationsabend bietet einen Überblick über relevante Themen und Aktivitäten zu Gesundheitskompetenz und erklärt, wie Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit sich zu gesundheitskompetenten Organisationen auszeichnen lassen können.

  • Mi, 19. Mai 2021, 18:00-21:00
  • Referent_in: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin
  • Anmeldung hier erforderlich bis 6.5.2021, die Veranstaltung ist kostenlos

Eine Kooperationsveranstaltung der bOJA - bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit und des Instituts für Freizeitpädagogik (IFP).

Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Tipp

5. Wiener Forum Gesundheitskompetenz

26. Mai 2021 - 26. Mai 2021

Mythen, Ängste, Fake News in der Pandemie - Gesundheitskompetenz aktueller denn je!

Es erwarten Sie wie gewohnt spannende Beiträge anerkannter Expert_innen. Ziele der Veranstaltung sind, Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu ermöglichen und zukünftige Strategien zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz zu diskutieren.

Wir wollen mit dieser Initiative VertreterInnen aus Institutionen, EntscheidungsträgerInnen und AkteurInnen aller Berufsgruppen ansprechen sowie all jene, die sich für das Thema Gesundheitskompetenz interessieren.

  • Datum ǀ Mittwoch, 26. Mai 2021
  • Zeit ǀ 13:00 -16:00 Uhr
  • Ort ǀ online (Zoom)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Was ist Sucht?

27. Mai 2021 - 27. Mai 2021

Urbane Kompetenz und suchtpräventive Ansätze

Diese praxisnahe Fortbildung bietet pädagogischen Fachkräften Unterstützung im Umgang mit der sensiblen Thematik Suchterkrankung. Im Online-Vortrag werden kindgerechte Erklärungsmodelle zum Thema Sucht vermittelt und Methoden vorgestellt, wie ein spielerischer Einstieg in das Thema Sucht mit Kindern gelingt.

  • Do., 27. Mai 2021, 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

Juni

Was Mädchen* bewegt – Mädchenspezifische Aspekte von Bewegung und Sport

10. Juni 2021 - 10. Juni 2021

10. Juni 2021, 15–17 Uhr

Ziele

  •  Mädchenspezifische Gesundheitsförderung
  •  Thematisierung geschlechterbezogener Unterschiede rund um Bewegung und Sport
  •  Sensibilität fördern, Vorurteile abbauen, Methoden kennenlernen

Anmeldung hier

Wo:

Online

online

Grundlagen Sucht und Prävention im Kindes- und Jugendalter für Fachkräfte aus sozialpädagogischen Einrichtungen

14. Juni 2021 - 14. Juni 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen aus sozialpädagogischen Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

Dieses kostenlose Seminar vermittelt die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit Sucht: Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Außerdem behandelt es grundlegende Fragen rund um Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter: Welche Ansätze in der Suchtprävention gibt es? Wie kann eine konkrete Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aussehen? Abschließend wird gemeinsam mit den Teilnehmer_innen erarbeitet, wie sozialpädagogische Einrichtungen mit dem Thema Suchtmittelkonsum umgehen können.

    Mo., 14. Juni 2021, 9:00 bis 17:00 Uhr
    Anmeldung hier


Dieses Grundlagenseminar ist Voraussetzung für den Besuch weiterer themenspezifischer Vertiefungsseminare.

Wo:

tba

Tipp

23. Österreichische Gesundheitsförderungskonferenz

15. Juni 2021 - 15. Juni 2021

„Gesund bleiben! Aus FGÖ-Initiativen für die Zukunft lernen“

  • Dienstag, 15. Juni 2021
  • Online

in Kooperation mit dem Salzburger Gesundheitsförderungsfonds.

Mehr Informationen im April

Falls bereits Fragen bestehen, bitte hier melden.

Wo:

Online

Tipp
Sep

Geh!FÜHLEn Gefühlsregulation als suchtpräventives Thema

15. Sep 2021 - 15. Sep 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Eigene Gefühle wahrzunehmen, sie zu benennen und entsprechende Möglichkeiten zu finden, sie auszuleben, sind wichtige Kompetenzen, um vor einer späteren Sucht zu schützen. Gerade Jugendliche befinden sich oftmals im Gefühlschaos und wissen nicht, wohin mit ihren intensiven Empfindungen. Im Seminar werden praktische Methoden rund um das Thema Emotionen vorgestellt, die im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen angewendet werden können.

  • 15.09.2021, 10:00 - 16:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Sichere Orte schaffen! Wie in Jugendzentren der Schutz vor sexualisierter Gewalt erhöht werden kann

28. Sep 2021 - 28. Sep 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Aufbauend auf der Grundlagenweiterbildung „Sexualisierte Gewalt und Prävention“ sollen einzelne, für die Jugendarbeit relevante Aspekte vertiefend behandelt werden. Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen und Handlungsleitfäden für den Umgang damit werden vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen auch ausprobiert. Möglichkeiten der Präventionsarbeit im Jugendalter und die Verankerung von schützenden Strukturen im Setting Jugendzentrum bilden den zweiten Schwerpunkt der Weiterbildung.

  • 28.09.2021, 10:00 - 16:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Konferenz „Digitalisierung - Frauengesundheit neu denken?“

30. Sep 2021 - 30. Sep 2021

Das Büro für Frauengesundheit und Gesundheitsziele lädt zur interdisziplinären Hybridkonferenz im Festsaal des Wiener Rathauses ein. Digitale Gesundheitskompetenz, Einsatzgebiete der Künstlichen Intelligenz, Anforderungen an Gesundheits- und Pflegepersonal sowie digitale Gewalt werden unter anderem Thema sein.

  • das detaillierte Programm folgt in Kürze.
  • 30. 9. (13.00-17.00)
Wo:

Online und im Festsaal des Wiener Rathauses

Nov.

8. Kinder- und Jugendgesundheitssymposium

25. Nov. 2021 - 25. Nov. 2021

„CORONA – Auswirkungen & Entwicklungen in der Kinder- & Jugendgesundheit“

- so lautet der Titel des diesjährigen Kinder- und Jugendgesundheitssymposiums, das heuer bereits zum 8. Mal im Dachverband der Sozialversicherungsträger als Hybrid-Veranstaltung stattfinden wird.

Wo:

Kundmanngasse 21, 1030 Wien