Termine

2021
Febr.

Gesundheitskompetenz in der Jugendarbeit

09. Febr. 2021 - 10. Febr. 2021

Gesundheitskompetenz ist die Fähigkeit, gesundheitsförderliche Entscheidungen im Alltag zu treffen. Jugendliche in Österreich weisen im Vergleich zu anderen Ländern der EU eine geringe Gesundheitskompetenz auf – vor allem Mädchen und Burschen aus bildungsfernen und sozioökonomisch benachteiligten Lebenskontexten. Die Verbesserung der Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten. Die Außerschulische Jugendarbeit bietet mit ihren Haltungen und Methoden die ideale Voraussetzung zur Auseinandersetzung mit Gesundheitskompetenz und Schaffung von gesundheitskompetenten Settings.

  • 9./10.2.21, jeweils von 09:00 - 17:00
  • Referent_in: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin
  • Veranstalter: WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
  • Anmeldung hier

 

Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

 

Tipp
März

Gesundheitsprojekte erfolgreich gestalten

06. März 2021 - 06. März 2021

In diesem Seminar werden Inhalte vermittelt, um Projekte mit dem Schwerpunkt Gesundheit erfolgreich zu planen und umzusetzen. Beginnend mit dem Projektziel „Was soll sich verändern?“ bis hin zu Meilensteinen, Regeln, Stolperfallen und Abläufen erfahren die Teilnehmenden alles, damit ihre Arbeit ein Erfolg wird.

  • 6. März 2021,9:00 bis: 17:00
  • VeranstalterWIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
  • Referent_in: MBA Ingrid Puchberger, Gesundheitsmanagerin, Trainerin
  • Anmeldung hier erforderlich bis 24.2.2021

 

Wo:
WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien
Apr.

Gesundheitskompetenz in der Jugendarbeit

06. Apr. 2021 - 07. Apr. 2021

Gesundheitskompetenz ist die Fähigkeit, gesundheitsförderliche Entscheidungen im Alltag zu treffen. Jugendliche in Österreich weisen im Vergleich zu anderen Ländern der EU eine geringe Gesundheitskompetenz auf – vor allem Mädchen und Burschen aus bildungsfernen und sozioökonomisch benachteiligten Lebenskontexten. Die Verbesserung der Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten. Die Außerschulische Jugendarbeit bietet mit ihren Haltungen und Methoden die ideale Voraussetzung zur Auseinandersetzung mit Gesundheitskompetenz und Schaffung von gesundheitskompetenten Settings.

  • 6./7.4.21, jeweils von 09:00 - 17:00
  • Referent_in: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin
  • Veranstalter: WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
  • Anmeldung hier

 

Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Tipp

Essen und Gesundheit

07. Apr. 2021 - 07. Apr. 2021

Was heißt „gesund“ eigentlich für uns und macht es Sinn, einen Begriff, der oft so genussfeindlich verknüpft wird, als Hauptargument zu nutzen, um junge Menschen dazu zu bewegen, achtsam, vielfältig, pflanzenbasiert und dem Energiebedarf angemessen zu essen? Es ist unumstritten: Was und wie wir essen steht mit anderen Faktoren in einem wichtigen Zusammenhang zu unserer Gesundheit. Doch Essen und Trinken sind viel mehr als nur eine Versorgung mit wichtigen Inhaltsstoffen und Energie. Sie sorgen für Wohlbefinden, Gemeinschaft und sogar Anerkennung und Trost. Im Seminar lernen die Teilnehmer_innen genauer hinzusehen und die vielen Möglichkeiten für kleine positive Interventionen in eine gesundheitsfördernde Richtung zu erkennen und zu nutzen.

  • Mi, 7. April 2021, 9:00-17:00
  • Referent_in: Mag.a Andrea Ficala, Ernährungswissenschafterin
  • Veranstalter: WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
  • Anmeldung hier erforderlich bis 25.3.2021
Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Mai

Gesundheitskompetente Offene Jugendarbeit

19. Mai 2021 - 19. Mai 2021

bOJA zeichnet Jugendzentren und Einrichtungen der mobilen Jugendarbeit zu gesundheitskompetenten Organisationen aus. Der Informationsabend bietet einen Überblick über relevante Themen und Aktivitäten zu Gesundheitskompetenz und erklärt, wie Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit sich zu gesundheitskompetenten Organisationen auszeichnen lassen können.

  • Mi, 19. Mai 2021, 18:00-21:00
  • Referent_in: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin
  • Anmeldung hier erforderlich bis 6.5.2021, die Veranstaltung ist kostenlos

Eine Kooperationsveranstaltung der bOJA - bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit und des Instituts für Freizeitpädagogik (IFP).

Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Tipp
Sep

Geh!FÜHLEn Gefühlsregulation als suchtpräventives Thema

15. Sep 2021 - 15. Sep 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Eigene Gefühle wahrzunehmen, sie zu benennen und entsprechende Möglichkeiten zu finden, sie auszuleben, sind wichtige Kompetenzen, um vor einer späteren Sucht zu schützen. Gerade Jugendliche befinden sich oftmals im Gefühlschaos und wissen nicht, wohin mit ihren intensiven Empfindungen. Im Seminar werden praktische Methoden rund um das Thema Emotionen vorgestellt, die im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen angewendet werden können.

  • 15.09.2021, 10:00 - 16:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Sichere Orte schaffen! Wie in Jugendzentren der Schutz vor sexualisierter Gewalt erhöht werden kann

28. Sep 2021 - 28. Sep 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Aufbauend auf der Grundlagenweiterbildung „Sexualisierte Gewalt und Prävention“ sollen einzelne, für die Jugendarbeit relevante Aspekte vertiefend behandelt werden. Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen und Handlungsleitfäden für den Umgang damit werden vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen auch ausprobiert. Möglichkeiten der Präventionsarbeit im Jugendalter und die Verankerung von schützenden Strukturen im Setting Jugendzentrum bilden den zweiten Schwerpunkt der Weiterbildung.

  • 28.09.2021, 10:00 - 16:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz