Termine

2021
März

Gesundheitsprojekte erfolgreich gestalten

06. März 2021 - 06. März 2021

In diesem Seminar werden Inhalte vermittelt, um Projekte mit dem Schwerpunkt Gesundheit erfolgreich zu planen und umzusetzen. Beginnend mit dem Projektziel „Was soll sich verändern?“ bis hin zu Meilensteinen, Regeln, Stolperfallen und Abläufen erfahren die Teilnehmenden alles, damit ihre Arbeit ein Erfolg wird.

  • 6. März 2021,9:00 bis: 17:00
  • VeranstalterWIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
  • Referent_in: MBA Ingrid Puchberger, Gesundheitsmanagerin, Trainerin
  • Anmeldung hier erforderlich bis 24.2.2021

 

Wo:
WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

GÖNN‘ DIR

08. März 2021 - 08. März 2021

Interaktive Online-Sessions zur Stärkung der Jugendlichen

Das BMBWF hat es sich daher zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen besonders zu unterstützen. In Kooperation ab dem 08.03.2021 mit PULS 4 startet in diesem Sinne die Initiative „GÖNN‘ DIR“ – eine virtuelle Plattform mit einem breiten Angebot an interaktiven Online-Sessions.

  • ab dem 08.03.2021
  • Eine Anmeldung ist hier ab dem 06.03.2021 möglich
Wo:

Online

Tipp

Gesund aufwachsen im Revier

13. März 2021 - 13. März 2021

Ruhrgebietskongress zur Kinder- und Jugendgesundheit

Diesjähriger Schwerpunkt: Sozial bedingte Entwicklungsdefizite im Kindes- und Jugendalter - ein Thema, das Kooperationen aller an der Kindesentwicklung beteiligten Professionen und Hilfesysteme von der Gesundheitsversorgung über die Jugendhilfe bis zum Erziehungs- und Bildungswesen erfordert. Vor allem Armut und Bildungsferne sind schwerwiegende, hemmende Einflüsse auf die frühkindliche Entwicklung. Durch die Auswirkungen der Corona Pandemie gewinnt das Thema noch an Bedeutung.

  • Samstag, 13. März 2021, 10:00-13:00 Uhr
  • die Veranstaltung findet online statt, die Teilnahme ist kostenlos
  • Programm und Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Gewaltfreie Kommunikation - eine Sprache die verbindet

16. März 2021 - 22. März 2021

Zielgruppe: Für alle Menschen, denen ein wertschätzendes Miteinander am Herzen liegt

Im Berufsalltag sind wir im Team und der Arbeit mit unseren Klient_innen ständig gefordert gut miteinander in Verbindung zu sein. Das Miteinander ist nicht immer einfach. Was blockiert die Kommunikation, was heizt Konflikte an? Wie kann ich mich wertschätzend ausdrücken trotz Ärger?

  • Di., 16. März und Mo., 22. März 2021, jeweils von 14 - 18 Uhr (8 UE)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

„Was di ned umhaut, macht di nur stärker!“

18. März 2021 - 18. März 2021

Resilienz im pädagogischen Alltag

Resilienz kann man lernen! In jedem Alter, in jeder Lebensphase. Und es macht Spaß! Es bedarf jedoch viel Aufmerksamkeit und Mut um über den gewohnten Tellerrand hinauszublicken. Mit viel Humor und Leichtigkeit werden wir die dazu nötigen Werkzeuge in diesem Kurs bereitstellen.

  • 18. März 2021, 09 - 16 Uhr
  • Online(Zoom)
  • Euro 60.-/40.- (Ehrenamtliche)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online, Zoom

online

Prävention von Essstörungen

18. März 2021 - 18. März 2021

Obwohl die Folgen der Corona-Maßnahmen auf Kinder und Jugendliche fatal sind, haben die Anliegen junger Menschen in der Debatte rund um das Coronavirus weiterhin wenig Priorität. Die psychosoziale Belastung auf junge Menschen und die Familien ist nach knapp einem Jahr Pandemie groß. Ein Anstieg von Essstörungen bei jungen Menschen sei bereits zu beobachten.

  • Do, 18. März von 17:30-19 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Psychische Gesundheit

22. März 2021 - 22. März 2021

Manfred Pretis lädt zum Austausch ein, wie kontextorientierte Teilhabeziele für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Entwicklungsschwierigkeiten erarbeitet werden können.

Zur Vorbereitung empfohlene Filmbeiträge: Manfred Pretis, Judith Hollenweger-Haskell und Ibrahim Ismail / YouTube Netzwerk Welt der Kinder

  • Mo, 22. März 2021, 15:00 — 18:00 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Risikokompetenz im Umgang mit Suchtmitteln und Glücksspiel

22. März 2021 - 24. Nov. 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen und Fachkräfte aus den Arbeitsfeldern Freizeit, Beratung, Bildung und Betreuung, die mit Jugendlichen arbeiten

Die Phase der Pubertät und Adoleszenz ist eine Zeit der erhöhten Risikobereitschaft - sei es aus Neugierde und Experimentierlust, sei es als Versuch, Stress zu reduzieren, Verluste oder Traumata zu bewältigen oder mit negativ empfundenen Gefühlen umzugehen. Viele Jugendliche probieren neben anderen riskanten Verhaltensweisen auch Suchtmittel aus. Meist geht es um Alkohol, Zigaretten und Cannabis.

  • Mo., 22. März 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr und Mi., 24. November 2021, 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030 Wien

Tipp
Apr.

Gesundheitskompetenz in der Jugendarbeit

06. Apr. 2021 - 07. Apr. 2021

Gesundheitskompetenz ist die Fähigkeit, gesundheitsförderliche Entscheidungen im Alltag zu treffen. Jugendliche in Österreich weisen im Vergleich zu anderen Ländern der EU eine geringe Gesundheitskompetenz auf – vor allem Mädchen und Burschen aus bildungsfernen und sozioökonomisch benachteiligten Lebenskontexten. Die Verbesserung der Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten. Die Außerschulische Jugendarbeit bietet mit ihren Haltungen und Methoden die ideale Voraussetzung zur Auseinandersetzung mit Gesundheitskompetenz und Schaffung von gesundheitskompetenten Settings.

  • 6./7.4.21, jeweils von 09:00 - 17:00
  • Referent_in: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin
  • Veranstalter: WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
  • Anmeldung hier

 

Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Tipp

Essen und Gesundheit

07. Apr. 2021 - 07. Apr. 2021

Was heißt „gesund“ eigentlich für uns und macht es Sinn, einen Begriff, der oft so genussfeindlich verknüpft wird, als Hauptargument zu nutzen, um junge Menschen dazu zu bewegen, achtsam, vielfältig, pflanzenbasiert und dem Energiebedarf angemessen zu essen? Es ist unumstritten: Was und wie wir essen steht mit anderen Faktoren in einem wichtigen Zusammenhang zu unserer Gesundheit. Doch Essen und Trinken sind viel mehr als nur eine Versorgung mit wichtigen Inhaltsstoffen und Energie. Sie sorgen für Wohlbefinden, Gemeinschaft und sogar Anerkennung und Trost. Im Seminar lernen die Teilnehmer_innen genauer hinzusehen und die vielen Möglichkeiten für kleine positive Interventionen in eine gesundheitsfördernde Richtung zu erkennen und zu nutzen.

  • Mi, 7. April 2021, 9:00-17:00
  • Referent_in: Mag.a Andrea Ficala, Ernährungswissenschafterin
  • Veranstalter: WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
  • Anmeldung hier erforderlich bis 25.3.2021
Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Grundlagen und Dynamiken zu sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen

14. Apr. 2021 - 14. Apr. 2021

Wer sind die Personen, die Kinder sexuell missbrauchen? Wie gelingt es ihnen, unbemerkt zu bleiben und die Kinder zum Schweigen zu bringen? Wer ist betroffen von sexualisierter Gewalt? Welche Dynamik bewirkt diese Gewalt in Familien und im Umfeld? Und was bedeutet dieses Wissen für die Intervention? Diesen Fragen wollen wir in der Fortbildung nachgehen.

Wo:

Online

Lebenskompetenzen stärken – Methoden für Kinder und Jugendliche (11-14 Jahre)

20. Apr. 2021 - 05. Okt. 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen aus Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeitenWerden Kinder und Jugendliche in ihren Lebenskompetenzen gestärkt, können gleichzeitig mögliche Risikofaktoren verringert werden, die eine spätere Abhängigkeitserkrankung begünstigen können. Die Förderung von Lebenskompetenzen sollte so früh wie möglich beginnen - am besten von Kindesalter an - und auch während der Pubertät fortgesetzt werden.

Dieses Vertiefungseminar setzt Basiswissen zum Thema Sucht voraus und stellt Methoden vor, wie die Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 11- 14 Jahren gestärkt werden können. Bewährte Übungen und Spiele werden präsentiert und gemeinsam in der Gruppe reflektiert. Die Umsetzung im praktischen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht im Vordergrund.

  • Di., 20. April 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr und Di., 5. Oktober 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr
  • Anmeldung hier

 

Wo:

Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030 Wien

 

Tipp

Psychische Belastungen von jungen Leuten: Was hilft wie?

22. Apr. 2021 - 22. Apr. 2021

Psychische Belastungen von jungen Leuten: Was hilft wie?Der Input beschäftigt sich einerseits damit, welche Herausforderungen Jugendliche aktuell am meisten beschäftigen und welche Rolle dabei die digitale Welt spielt.

Zur Vorbereitung empfohlene Filmbeiträge: Marlene Koppendorfer, Kurosch Yazdi, Wulf Schiefenhövel und Franz Resch / YouTube Netzwerk Welt der Kinder

  • Mo, 22. März 2021, 15:00 — 18:00 Uhr

  • Anmeldung hier

Wo:

Online

online
Mai

„Warum tust du das? Warum bist du so?“

11. Mai 2021 - 11. Mai 2021

Was Identitätsbedürfnisse mit dem Verhalten zu tun haben. Workshop.

Im Rahmen dieses Workshops wird anhand des Modells der Identitätsbedürfnisse (nach Vern Redekop) aufgezeigt, welchen Einfluss die Erfüllung bzw. Verletzung dieser Bedürfnisse auf unsere Gefühlswelt und somit auf unser Verhalten haben. Es dient damit auch als Grundlage dafür, die Entstehung von Aggression, Gewalt und Konflikten zu erklären. In einer praktischen Übung wenden die Teilnehmer_innen das Modell an.
Allein die Kenntnis, wie und warum Gewalt und Aggression entstehen, führt jedoch noch nicht unbedingt zur Beendigung derselben – dann wird es möglicherweise notwendig, sich zur Wehr zu setzen. Die TN_innen beschäftigen sich mit den Fragen, welche Formen des “sich-Wehrens” es gibt, welche empfehlenswert oder von welchen abzuraten ist.

  • 11.05.2021, 10.00 – 14.00 Uhr
  • Referentinnen: Mag.a Heidi Bassin und Mag.a Elisabeth Zurl-Zotter, Friedensbüro Graz
  • Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Gesundheitskompetente Offene Jugendarbeit

19. Mai 2021 - 19. Mai 2021

bOJA zeichnet Jugendzentren und Einrichtungen der mobilen Jugendarbeit zu gesundheitskompetenten Organisationen aus. Der Informationsabend bietet einen Überblick über relevante Themen und Aktivitäten zu Gesundheitskompetenz und erklärt, wie Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit sich zu gesundheitskompetenten Organisationen auszeichnen lassen können.

  • Mi, 19. Mai 2021, 18:00-21:00
  • Referent_in: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin
  • Anmeldung hier erforderlich bis 6.5.2021, die Veranstaltung ist kostenlos

Eine Kooperationsveranstaltung der bOJA - bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit und des Instituts für Freizeitpädagogik (IFP).

Wo:

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Tipp

5. Wiener Forum Gesundheitskompetenz

26. Mai 2021 - 26. Mai 2021

Mythen, Ängste, Fake News in der Pandemie - Gesundheitskompetenz aktueller denn je!

Es erwarten Sie wie gewohnt spannende Beiträge anerkannter Expert_innen. Ziele der Veranstaltung sind, Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu ermöglichen und zukünftige Strategien zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz zu diskutieren.

Wir wollen mit dieser Initiative VertreterInnen aus Institutionen, EntscheidungsträgerInnen und AkteurInnen aller Berufsgruppen ansprechen sowie all jene, die sich für das Thema Gesundheitskompetenz interessieren.

  • Datum ǀ Mittwoch, 26. Mai 2021
  • Zeit ǀ 13:00 -16:00 Uhr
  • Ort ǀ online (Zoom)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online
Juni

Grundlagen Sucht und Prävention im Kindes- und Jugendalter für Fachkräfte aus sozialpädagogischen Einrichtungen

14. Juni 2021 - 14. Juni 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen aus sozialpädagogischen Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

Dieses kostenlose Seminar vermittelt die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit Sucht: Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Außerdem behandelt es grundlegende Fragen rund um Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter: Welche Ansätze in der Suchtprävention gibt es? Wie kann eine konkrete Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aussehen? Abschließend wird gemeinsam mit den Teilnehmer_innen erarbeitet, wie sozialpädagogische Einrichtungen mit dem Thema Suchtmittelkonsum umgehen können.

    Mo., 14. Juni 2021, 9:00 bis 17:00 Uhr
    Anmeldung hier


Dieses Grundlagenseminar ist Voraussetzung für den Besuch weiterer themenspezifischer Vertiefungsseminare.

Wo:

tba

Tipp
Sep

Geh!FÜHLEn Gefühlsregulation als suchtpräventives Thema

15. Sep 2021 - 15. Sep 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Eigene Gefühle wahrzunehmen, sie zu benennen und entsprechende Möglichkeiten zu finden, sie auszuleben, sind wichtige Kompetenzen, um vor einer späteren Sucht zu schützen. Gerade Jugendliche befinden sich oftmals im Gefühlschaos und wissen nicht, wohin mit ihren intensiven Empfindungen. Im Seminar werden praktische Methoden rund um das Thema Emotionen vorgestellt, die im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen angewendet werden können.

  • 15.09.2021, 10:00 - 16:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Sichere Orte schaffen! Wie in Jugendzentren der Schutz vor sexualisierter Gewalt erhöht werden kann

28. Sep 2021 - 28. Sep 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Aufbauend auf der Grundlagenweiterbildung „Sexualisierte Gewalt und Prävention“ sollen einzelne, für die Jugendarbeit relevante Aspekte vertiefend behandelt werden. Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen und Handlungsleitfäden für den Umgang damit werden vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen auch ausprobiert. Möglichkeiten der Präventionsarbeit im Jugendalter und die Verankerung von schützenden Strukturen im Setting Jugendzentrum bilden den zweiten Schwerpunkt der Weiterbildung.

  • 28.09.2021, 10:00 - 16:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz